Hast du Worte

Wie teuer können Keywords sein?

In den t3n-News gab es einen Bericht über die teuersten (umsatzstärksten) AdWords-Keywords. Zwar bezieht sich der Artikel auf englischsprachige Keywords - man kann aber davon ausgehen, dass die Begriffe und Kategorien auch auf den deutschen Markt zutreffen. So hat "Insurance" (Versicherung) einen CPC (Cost-per-Click) von knapp 55 Dollar und ein Suchvolumen von 24%. Gleich danach kommen Kredite für nur noch 44 Dollar und knappen 13% Suchvolumen und Hypotheken mit einem Preis pro Click von 47 Dollar.

Zurück

Branchen-News

Die Zukunft der freien Presse

VDZ Publishers‘ Summit beleuchtet die publizistischen und ökonomischen Herausforderungen der Zeitschriftenmedien im Spannungsfeld zwischen Regulierung, Plattformökonomie und Zukunftsinvestitionen | Branchenpanel mit Ingo Klinge (Bauer Media Group), Christian Nienhaus (Axel Springer), Bianca Pohlmann (FUNKE Mediengruppe), Philipp Welte (Hubert Burda Media) und Jürgen Scharrer (HORIZONT)